Schullandheim Klasse 5

Die Klasse 5 übernachtet im Freizeitheim „LOCH 8“ in Aichhalden

 

Der Tischtennisverein von Aichhalden, Pächter des Freizeitheimes, hat mit viel Liebe und unzähligen Arbeitsstunden der Vereinsmitglieder von jung bis alt und der solidarischen Mitwirkung der Gemeinde das Freizeitheim wieder in einen hervorragenden Zustand versetzt.

Die Klasse 5 erlebte bei idealen Witterungsbedingungen nun zwei erlebnisreiche, schöne und tolle Tage im Loch 8. Von der Schule wanderte die Klasse über den Tierstein, den Eselbach weiter über den Rubstock zum Loch 8. Mit voller Spannung ging man entlang des Brunnenweges die letzten Meter bis zum Ziel. Nach 2 ½ Stunden war dieses erreicht, die Anspannung hatte sich gelohnt, mit großer Begeisterung eroberten die Kinder das Haus und das attraktive Umfeld.

Gemütlich aß man die in der Schule vorbereitete Bolognese Soße mit Spaghettis am Tisch im Freien vor dem Haus. Mit verschiedenen, vorbereiteten Spielen und der Möglichkeit, sich im Wald nach Herzenslust auszutoben, verging der Nachmittag wie im Fluge.

       

Trotz eines kurzen Regengusses mit einem heftigen Gewitter konnte die Klasse am Abend am Lagerfeuer Marschmallows und Stockbrot genießen.Am späten Abend fielen alle erschöpft und vom Tag erfüllt in einen ruhigen und tiefen Schlaf. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen räumte man gemeinsam das Haus auf.

 

 

 

 

 

Mit schwerem Herzen trat man über den Paradiesberg den Rückweg nach Schramberg zur Schule an – gerne hätte man noch ein paar Tage angehängt.