Digital-Pakt und Medienentwicklung

Wir haben die Beiträge der Eltern, der Schüler*innen und Kolleg*innen zu folgenden Zielen zusammengefasst:

  • Digitale Medien sind als eine Lernmethode unter anderen selbstverständlich im Einsatz
  • Digitale Arbeitsmittel wie Lernplattformen oder Apps sind bekannt und werden erprobt
  • Möglichkeiten des Austausches über das Lernen mit digitalen Medien sind gegeben
  • Die Technik kann ohne spürbaren Zeitverlust eingesetzt werden

Das Lernen mit digitalen Medien soll für die Schüler stattfinden an stationären Computern im PC-Raum und an 2 Klassensätzen moderner tablets. In jedem Klassenraum sollen Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen um Inhalte präsentieren zu können.

Schulseelsorge, März 2020

Eine Kerze als Zeichen der Verbundenheit der Menschen untereinander, unahhängig von ihrer Religion.               

https://www.katholisch.de/artikel/24890-statt-gottesdienst-wie-eine-kerze-im-fenster-zur-gebetsaktion-wurde

Tägliches Kirchenglockenläuten als Symbol der Solidarität, um in Zeiten der Angst und Unsicherheit den Mut und die Zuversicht nicht zu verlieren (abends 19:30 Uhr).

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/ sowie https://www.ptz-rpi.de/

 

 

Weihnachtsgruß

 

Für die kommende Zeit wünschen wir allen freudvolle und besinnliche Weihnachtstage, verbunden mit Ruhe und Entspannung.

Das Jahr 2020 möge für uns alle ein gutes und glückliches Jahr sein.

 

Der Unterricht endet am                        Freitag,            20.12.2019 um 10:50 Uhr
und beginnt wieder am                          Dienstag,         07.01.2020 nach Stundenplan.