Schullandheim Klasse 6

Die Klasse 6 verbrachte drei tolle Tage im Feriendorf Tieringen auf der Schwäbischen Alb. In Begleitung von Herrn Faller und Frau Köhne  konnten die zehn Schüler und Schülerinnen im Feriendorf Fußball und Tischtennis spielen, den Streichelzoo besuchen,die tollen Spielplätze und das Hallenbad nutzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber auch Ausflüge standen auf dem Programm.  Besucht wurde das Fossilienmuseum in Dotternhausen, wo die Schüler und Schülerinnen viel über Fossilien und deren Entstehung lernten und tolle Exponate anschauen konnten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Besuch des Museums ging es auf den dazugehörigen Klopfplatz. Mit Hammer, Meißel und Schutzbrille machten sich alle selber auf die Suche nach Fossilien und wurden schnell fündig.

 

Schwer beladen fuhren sie wieder ins Feriendorf.

 

 

Zum Abendessen wurden  Würstchen auf dem Lagerfeuer gegrillt.

Am nächsten Tag stand der Besuch der Burg Hohenzollern an. Nach einem steilen Aufstieg, erhielten die Schüler und Schülerinnen eine tolle Führung durch die Burg Hohenzollern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abends besuchte die Klasse 6 Frau Benner im Fereindorf und grille mit ihnen. Danach wurde das Halbfinale Kroatien gegen England im Gemeinschaftshaus angeschaut.

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Tag hieß es Abschied nehmen vom Feriendorf und einer schönen gemeinsamen Zeit.