Einschulung der neuen Erstklässler

In diesem Jahr fand die Einschulungsfeier an der Peter-Meyer-Schule, coronabedingt in einem etwas anderen, aber sehr stimmigen Rahmen statt.

 

Um 11.30 Uhr, nach dem Unterrichtsende der anderen Klassen, kamen am Freitag die neuen Erstklässler mit ihren Eltern in die Schule. Nacheinander durften sich die Erstklässler  gemeinsam mit ihren Eltern ihr Klassenzimmer ansehen.

Im Anschluss daran fand eine kleine Segensfeier, gestaltet von unserer Religionslehrerin Frau Diethelm, statt. Inhaltlicher Schwerpunkt der Segensfeier war das Bilderbuch „vielleicht“ von Kobi Yamada. Ein zauberhaftes Buch über die Begabungen, die in jedem von uns stecken, in eine schöne und ermutigende Geschichte mit wunderschönen Illustrationen verpackt.

Im Anschluss an die Segensfeier begrüßte Herr Kasper die neuen Erstklässler und die anwesenden Gäste. Danach wurden die Kinder von ihrer Klassenlehrerin Frau Köhne aufgerufen und bekamen eine kleine Schultüte überreicht.

Gemeinsam mit Frau Köhne und Frau Gerst, die ebenfalls in der Klasse unterrichtet, machten sich die Erstklässler dann auf den Weg zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.